PfeilMarktkirche

Aktuell Corona-Regelungen

Andachten und Gottesdienste sind wieder möglich

Für stille Gebete, zum Innehalten und Entzünden einer Gedenkkerze und für Besichtigungen ist die Marktkirche wie üblich montags bis samstags von 12 bis 18 Uhr geöffnet. Infolge der Corona-Pandemie ist die Zahl der Besucher*innen, die sich gleichzeitig in der Marktkirche aufhalten dürfen, zurzeit auf 30 Personen begrenzt. Ab sofort finden in der Marktkirche wieder Andachten und Gottesdienste statt; es gelten die Regelungen der Corona-Schutzverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen und die Verabredungen, die die Evangelische Kirche im Rheinland mit Staatskanzlei getroffen hat - insbesondere die Abstands- und Maskenpflicht. Die Reihe „Vesper um Vier“, die normalerweise an jedem Samstag um 16 Uhr zu einer musikalischen Andacht mit Worten und Tönen einlädt, startet Anfang Oktober wieder.

AktuellTag des offenen Denkmals

12. September 2021 // Sonntag // 12.00 bis 18.00 Uhr

Am Tag des offenen Denkmals, Sonntag, 12. September, öffnet die Marktkirche, Markt 2/Porschekanzel, von 12 bis 18 Uhr ihre Türen. Um 14 Uhr, 15 Uhr und 16 Uhr bietet Dr. Petra Bernicke kostenlose Führungen durch das älteste protestantische Gotteshaus in der Essener Innenstadt an – Besucherinnen und Besucher können sich auf eine Zeitreise durch fast tausend Jahre Essener Stadtgeschichte freuen. Themen sind die Entwicklung der Stadt unter der Herrschaft der Äbtissinnen, die Durchsetzung der Reformation durch den Stadtrat und die Geschichte eines Gotteshauses, das sich von einer kleinen mittelalterlichen Kapelle zur modernen Citykirche entwickelt hat – trotz schwerer Zerstörungen im Zweiten Weltkrieg. „Dabei war der Spagat zwischen Rekonstruktion und Erneuerung nicht immer einfach“, heißt es dazu.

AktuellStadtkla_WIR

Montags bis samstags // 12.00 bis 18.00 Uhr

„Wo Musik live erklingt, bleiben wir gerne stehen. Wir hören zu und staunen über Talente – besonders, wenn sie uns ungeahnt überraschen. Und sich gemeinsam zu freuen, schafft ein WIR.“ Wie das funktioniert, können Besucher der Essener Innenstadt ab sofort auf dem Platz unmittelbar vor der Marktkirche erleben: Montags bis samstags von 12 bis 18 Uhr lädt das „Stadtkla_WIR“ dazu ein, den Besuchern der Innenstadt ein Lied zu spielen – oder gerne auch zwei oder drei.

Aktuell Wiedereintrittsstelle

An jedem Mittwoch // 15.00 bis 18.00 Uhr

Die zentrale Wiedereintrittsstelle des Kirchenkreises Essen öffnet ihre Türen in der Marktkirche weiterhin an jedem Mittwoch von 15 bis 18 Uhr für alle Christinnen und Christen, die in die Evangelische Kirche eintreten wollen. Für den Wiedereintritt benötigen Sie Ihren Personalausweis, Ihre Taufurkunde und die Austrittsbescheinigung, die Ihnen das Amtsgericht bei Ihrem Kirchenaustritt ausgestellt hat. Falls Sie nicht mehr im Besitz Ihrer Taufurkunde und der Austrittsbescheinigung sind, können Sie während des Wiedereintrittsgesprächs Ersatzdokumente unterzeichnen. Die Wiederaufnahme ist ab sofort gültig. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Aktuell Gedenkgottesdienst für die Unbedachten im Dom

An jedem 2. Dienstag im Monat // 17.00 Uhr

An jedem zweiten Dienstag im Monat feiern die christlichen Kirchen und die Stadt Essen einen ökumenischen Gedenkgottesdienst für die „Unbedachten“ dieser Stadt: Menschen, die auf Veranlassung des städtischen Ordnungsamtes eingeäschert und anschließend ohne Trauerfeier auf einem Urnengrabfeld bestattet werden mussten – weil niemand da war, der für eine würdige Verabschiedung sorgen kann. Die Gottesdienste finden jährlich wechselnd in der Marktkirche und in der Domkirche statt; im Jahr 2021 werden sie in der Domkirche gefeiert. 65 Plätze stehen dort zur Verfügung, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen zu denÖffnungszeiten undKontakt

nach oben