PfeilMarktkirche

Aktuell Einschränkungen aufgrund des Lockdowns

21. Dezember 2020 bis mindestens 17. Januar 2021

Die Marktkirche weist auf Änderungen hin, die aus dem Corona-bedingten Lockdown resultieren: Vom 21. Dezember bis mindestens zum 17. Januar werden die Öffnungszeiten deutlich eingeschränkt; die Kirche ist in diesem Zeitraum montags bis samstags von 15 bis 18 Uhr geöffnet.

In diesem Zeitraum finden in der Marktkirche keine Andachten und Gottesdienste statt. Die Reihe „Vesper um Vier“, die normalerweise an jedem Samstag um 16 Uhr zu einer musikalischen Andacht mit Worten und Tönen einlädt, pausiert bis Ende Februar. Über die Wiederaufnahme informiert die Marktkirche rechtzeitig auf dieser Seite.

Die zentrale Wiedereintrittsstelle in der Marktkirche, die normalerweise mittwochs von 15 bis 18 Uhr für den Eintritt in die Evangelische Kirche ohne vorherige Anmeldung aufgesucht werden kann, ist geschlossen. Der Wiedereintritt ist weiterhin in jeder Kirchengemeinde möglich; entsprechende Kontaktdaten übermitteln wir Ihnen unter Telefon 0201 2205-221 oder per Mail an die Anschrift info@evkirche-essen.de gern.

Ökumenischer Gedenkgottesdienst für die "Unbedachten" dieser Stadt, 9. Februar 2021 aus der Marktkirche

Aktuell Gedenkgottesdienst für die Unbedachten im Dom

An jedem 2. Dienstag im Monat // 17.00 Uhr

An jedem zweiten Dienstag im Monat feiern die christlichen Kirchen und die Stadt Essen einen ökumenischen Gedenkgottesdienst für die „Unbedachten“ dieser Stadt: Menschen, die auf Veranlassung des städtischen Ordnungsamtes eingeäschert und anschließend ohne Trauerfeier auf einem Urnengrabfeld bestattet werden mussten – weil niemand da war, der für eine würdige Verabschiedung sorgen kann. Da die Zahl der Gottesdienstbesucher in der Marktkirche wegen der Corona-Pandemie stark begrenzt ist, werden die kommenden Andachten in der Domkirche, Burgplatz 2, gefeiert. 65 Plätze stehen zur Verfügung, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Aktuell Abgesagt: Ökumenische Citykirchenführungen 

Samstags // 11.00 Uhr

Die Ökumenischen Citykirchenführungen - fünf Kirchen aus drei christlichen Konfessionen - fallen aus, solange in Nordrhein-Westfalen die derzeit geltenden Kontaktsbeschränkungen bestehen. Wann der zweistündige Rundgang durch die Domkirche und St. Gertrud, die alt-katholische Friedenskirche, die Kreuzeskirche und die Marktkirche wieder aufgenommen werden kann, teilen wir Ihnen rechtzeitig auf dieser Seite mit.

Weitere Informationen zu denÖffnungszeiten undKontakt

nach oben