PfeilMarktkirche

Die Marktkirche ist das älteste protestantische Gotteshaus in der Essener Innenstadt. Sie ist heute die Gottesdienststätte des Kirchenkreises. Außerdem hat die zentrale Wiedereintrittsstelle der Evangelischen Kirche in Essen hier ihren Sitz. Regelmäßig finden in der Marktkirche Konzerte, Vorträge und Ausstellungen statt.

Aktuell Gedenkgottesdienst für die Unbedachten dieser Stadt

12. Juni 2018 // Dienstag // 17 Uhr

An jedem zweiten Dienstag im Monat feiern die christlichen Kirchen um 17 Uhr in der Marktkirche, Markt 2/Porschekanzel, einen ökumenischen Gedenkgottesdienst für die „Unbedachten dieser Stadt“. Zu den „Unbedachten“ zählen in Essen in jedem Jahr rund 350 Verstorbene, die auf Veranlassung des städtischen Ordnungsamtes anonym und ohne Trauerfeier bestattet werden müssen – weil keinerlei Vorsorge für die Beerdigung getroffen wurde und auch keine Angehörigen gefunden werden konnten, die für eine Trauerfeier sorgen. Die Andacht am 12. Juni halten der frühere Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Essen und Mitinitiator der Gedenkgottesdienste, Pastor Gerd Belker, und Pfarrer Heiner Mausehund, Skriba des Kirchenkreises Essen und zweiter Stellvertreter der Superintendentin. aktuelles

Aktuell raumschiff.ruhr: #orbit

13. Juni // Mittwoch // 20 Uhr

Ein Glanzmoment in der Mitte der Woche für junge Erwachsene, alle 14 Tage mittwochabends ab 20 Uhr: Wir feiern im Blau des Kirchraums die Mitte der Woche und des Lebens, lassen unsere Gedanken in Kopf und Herz Kreise ziehen. Blicken zurück auf unseren Tag und über uns hinaus. Erwarten etwas am Horizont. Mit Kerzenlicht, Musik, Achtsamkeit und Segen. Herzlich willkommen! Weitere Termine: 27. Juni, 11. Juli 2018. www.raumschiff.ruhr

Aktuell Vesper um Vier: Vokalensemble Vollklang

16. Juni 2018 // Samstag // 16 Uhr

Das Vokalensemble Vollklang gestaltet den musikalischen Teil der Vesper um Vier, die die Evangelische Kirche in Essen am Samstag, 16. Juni, um 16 Uhr in ihrer Marktkirche, Markt 2/Porschekanzel, feiert. Die musikalische Leitung übernimmt der Essener Kreiskantor Thomas Rudolph; zwischen den Stücken trägt Pfarrer Jens Schwabe-Baumeister geistliche Impulse für unsere Zeit und meditative Psalmgebete vor. Der Eintritt ist frei.

Aktuell Vesper um Vier: Musik für Cello und Klavier

23 Juni 2018 // Samstag // 16 Uhr

Musik für Cello und Klavier spielen Stefanie Keus und Renate Keus in der Vesper um Vier, die die Evangelische Kirche in Essen am Samstag, 23. Juni, um 16 Uhr in ihrer Marktkirche, Markt 2/Porschekanzel, feiert. Zwischen den Stücken trägt Vikarin Rebecca Lackmann geistliche Impulse für unsere Zeit und meditative Psalmgebete vor. Der Eintritt ist frei.

Aktuell Interreligiöser Gottesdienst

24. Juni 2018 // Sonntag // 18 Uhr

„Wende Böses durch Gutes ab“ lautet die Überschrift für einen interreligiösen meditativen Abendgottesdienst, den Christen, Muslime, Aleviten, Sikh und Bahá’í am Sonntag, 24. Juni, um 18 Uhr gemeinsam in der Marktkirche, Markt 2/Porschekanzel, feiern. An der Gestaltung wirken Pfarrer Manfred Rompf und Pfarrer Dr. Martin Arnold (Evangelische Kirche in Essen), Horst Graebe (ehemaliger Vorsitzender des Vereins für christlich-islamische Begegnung Ruhr e.V.), Brigitte Venker, Imam Murat Yenikececi (muslimische Gemeinde Kupferdreh) und Imam Kadir Koç (muslimische Gemeinde Katernberg), M.S. Nagpal (Sikh), Mitglieder der alevitischen Gemeinde und Bahá’í mit. Für die Musik sorgen der Kinderchor der islamischen Gemeinde Kupferdreh und Umgebung, Matthias Bockheim (Orgel und Klavier) und Regina Poppels (Violine).

Aktuell raumschiff.ruhr: #brot&wein

1. Juli // Sonntag // 19 Uhr

Ein monatlicher Stärkungsraum im Kirchenschiff der Marktkirche, sonntags um 19 Uhr - am Tisch, mit Brot und Wein. Eine Sonntagsfeier ohne Predigt. Mit viel Raum, um eigene Fragen, Gedanken, Geschichten, Lieblingslieder, Erlebnisse, Texte zu teilen. Jede und jeder, kann etwas mitbringen. Gerne auch zum Essen. www.raumschiff.ruhr

Aktuell Essener Citykirchenführung

An jedem Samstag // 11 Uhr // Treffpunkt: Foyer der Domschatzkammer

An jedem Samstag laden fünf Kirchen aus drei christlichen Konfessionen zu einer rund zweistündigen Führung ein: Die Essener Citykirchenführung führt nacheinander durch den Hohen Dom und die Kirche St. Gertrud (römisch-katholisch), die Friedenskirche (alt-katholisch), die Kreuzeskirche und die Marktkirche (evangelisch). Alle fünf Gotteshäuser liegen nur wenige Gehminuten voneinander entfernt. Ausgebildete Kirchenführerinnen begleiten den ökumenischen Rundgang. Treffpunkt ist das Foyer der Domschatzkammer, Kettwiger Straße/Burgplatz. Die Teilnahmekosten betragen 5 Euro, Kinder zahlen die Hälfte. Sondertermine für Gruppen können über die Pressestelle des Kirchenkreises vereinbart werden. Mehr Informationen: aktuelles

 

Weitere Informationen zu denÖffnungszeiten undKontakt

nach oben